Arena Fastpack 2.0 vs. TYR Alliance Team Backpack

Arena Fastpack 2.0 und TYR Alliance Team

09.12.2015 von Selina und Alex | Wir haben für euch die beiden Rucksäcke "Arena Fastpack 2.0" und "TYR Alliance Team" unter die Lupe genommen und verglichen.

 

Vergleich 

Den Fastpack 2.0 besitzen wir beide schon eine ganze Weile. Den TYR Backpack haben wir einige Zeit von Radsport Smit zum Testen bekommen. Beide Rucksäcke, die vor allem für Schwimmer konzipiert worden sind, haben ihre Stärken und Schwächen - im Folgenden haben wir sie für euch zusammengetragen.

 

Arena Fastpack 2.0

Allgemeines

Hauptfarbe: Schwarz

Nebenfarben: Acid-Lime (Grün), Gelb, Royal (blau) oder Fluo-Orange

Größe: 40 x 30 x 55 cm

Gewicht: 1,1 Kg

Volumen: 45 Liter
Material: Nylongewebe, Polyester

 

Platz ★★★★

Es gibt viele Fächer und großen Stauraum. Ein perfektes Fach unterhalb des Rucksackes, für nasse Trainingsausrüstung gibt es auch. Zudem besitzt er einen Karabiner zum Aufhängen (in der Dusche beispielsweise). Für ein Poolkick reicht der Platz aus, ein normales Schwimmbrett passt hier jedoch nicht rein.

 

Tragekomfort ★★★★★

Der Tragekomfort ist beim Fastpack leider nicht wirklich gut. Die Form lässt es nicht zu, dass er am Rücken gerade anliegt. Bei einem nicht komplett voll gepackten Rucksack, berührt lediglich eine kleine Wölbung den Rücken.

 

Design/Qualität ★★★★

Optisch ist der Fastpack in unseren Augen echt gelungen. Die schwarze Grundfarbe mit den knalligen Sekundärfarben sieht gut aus. Die Qualität der Reißverschlüsse ist nicht die allerbeste und auch das Arena-Logo löst sich nach gut einem Jahr langsam auf.

 

Kosten ★★★★

Die unverbindliche Preisempfehlung beim Fastpack lag bei 70€. Nun bekommt man den Fastpack deutlich günstiger, bei unserem Partner Radsport Smit liegt der Preis momentan bei 45€.

 

TYR Alliance Team Backpack

Allgemeines

Farben:burgundy, himmelblau, königsblau/gelb, navy, orange, pink, rot, schwarz, schwarz/blau, schwarz/orange, schwarz/violett, violett

Größe: 42 x 32 x 22 cm

Gewicht: 1,1 Kg

Volumen: 38 Liter
Material: Nylongewebe, Polyester

 

Platz ★★★★

Es gibt ein großes Hauptfach und zwei kleine Fächer an den Seiten, sowie eins Vorne. Ähnlich wie der Fastpack, besitzt der Backpack auch ein Fach für nasse Trainingsausrüstung. Dies kann man am unteren Rand des Rucksackes aufmachen. Der Inhalt liegt dann aber in einem angenähtem Beutel innerhalb des Rucksacks.

 

Tragekomfort ★★★★★

Der Tragekomfort ist definitiv besser als beim Fastpack. Der Rucksack liegt am Rücken gut an und verteilt auch bei viel Gewicht die Last gleichmäßig.

 

Design/Qualität ★★★★★

Der doch sehr eckige Rucksack kommt mit deutlich mehr Farbkominationen als der Fastpack. Die teils knalligen Kombis sind jedoch Geschmacksfrage. Auch einen Bauchgurt braucht ein Schwimmer nicht unbedingt - aus unserer Sicht völlig überflüssig.

 

Kosten ★★★★

Die unverbindliche Preisempfehlung beim Backpack lag bei knapp 56€. Bei unserem Partner Radsport Smit zahlt man derzeit 50€.

 

Eure Meinung

Ihr besitzt auch einen Fastpack 2.0 oder einen Alliance Team Backpack? Dann teilt uns eure Erfahrungen mit. Seid ihr mit dem Rucksack zufrieden oder stört euch das ein oder andere? Schickt uns einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder kommentiert bei Facebook-Kommentaren. 

Exklusive Geschenke für Schwimmer von Swimmer's Heartbeat

Anzeige

Swimmer's Heartbeat


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok