Im Test: Adidas Adizero XVI Take Down Wettkampf-Jammer

Adidas Adizero XVI Take Down

03.04.2017 von Alex | Vor einigen Tagen habe ich für euch die Adidas Adizero XVI Take Down für Herren (Jammer) getestet.

 

Test

Allgemeines

Material: 75 % Nylon / 25 % Elastan

Farben: Schwarz

 

Design ★★★★

Die Jammer ist sehr schlicht gestaltet. Auf der schwarzen Hose ist lediglich ein leicht graues Karo-Muster ersichtlich. Einziger Farbakzent ist hierbei das Adidas-Logo in einem knalligen Orange. Für dieses zeitgemäße, jedoch nicht sonderlich ausgefallene Design, vergebe ich vier von fünf Sternen.

 

Anwendung ★★★★

Ich entschied mich die Adidas-Hose in der selben Größe zu testen, wie die, die ich auch sonst bei meinen Arena Hosen trage (Größe 3). Beim Tragen fiel auf, dass die Hose am Bund oben und am Bund unten am Hosenbein vergleichbar eng ist, wie bei der Konkurrenz. Ein Unterschied jedoch: Die Kompression an den Oberschenkeln selbst ist nicht so hoch. Wie ich finde, ist das für Brust- oder Langstreckenschwimmer keine schlechte Eigenschaft. Auch im Wasser performte die Hose gut - kein Gefühl von Enge oder starkem Widerstand durch ein Aufblähen der Hose.

 

Adidas Jammer Schwimmen

 

Qualität ★★★★

Die Jammer ist vom Stoff her nicht zu dick und nicht zu dünn. Das Material ist vom Anfassen her vergleichbar mit einer Arena Carbon. Die Bendel zum Binden der Hose haben eine gute Länge und rutschen nicht wieder auf. 

 

Preis/Leistung ★★★

Bei unserem Partner Radsport Smit ist die Adizero XVI Take Down Jammer für 99,95€ erhältlich. Ein absolutes Schnäppchen im Vergleich zu anderen Wettkampfanzügen. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist definitiv der ganz große Pluspunkt bei dem Produkt. Die Damen zahlen für den Kneeskin-Openback 169,95€.

 

Fazit

Adidas bringt mit der Adizero XVI Take Down eine solide Wettkampf-Jammer zu einem spitzen Preis! Wer also nicht zu den teuersten Modellen auf dem Markt greifen will, macht mit diesem Produkt nichts falsch. 

 

Allgemeiner Hinweis

Für unsere Reviews sind uns in einigen Fällen die Produkte kostenlos für Testzwecke zur Verfügung gestellt worden. Im Gegenzug erhält der Partner einen Link in der Kategorie "Preis". Es handelt sich rechtlich um sogenannte "Sponsored Posts". Wir wollen hier aber ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir unsere Reviews völlig unvoreingenommen und unabhängig schreiben. 

Anzeige


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok